Picum gewinnt „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“

Das hannoveraner Start-up Picum MT wurde am Dienstag, den 24.04.2018, auf der HANNOVER MESSE beim „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ als Hauptpreisträgerteam ausgezeichnet und holte den Preis damit erstmalig nach Niedersachsen. Der Wettbewerb richtet sich an Start-ups mit innovativen Geschäftsideen, die auf IKT-basierten Produkten und Dienstleistungen beruhen. Die Preise werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vergeben. Einblicke in die feierliche Preisverleihung bekommen Sie hier.

Insgesamt 169 Bewerbungen gingen in der 21. Wettbewerbsrunde ein, wovon 6 einen Hauptpreis und 15 weitere Auszeichnungen erhielten.  Die Hauptpreise sind jeweils mit 32.000 € dotiert und sollen damit als Startkapital für die Unternehmensgründung dienen. Picum MT erhielt einen der bedeutendsten Gründerpreise Deutschlands mit ihrer „mobilen Werkzeug-Maschine“, die einen neuen Ansatz in der Metallbearbeitung darstellt. Sie soll als autonomer Werkzeugroboter die Bearbeitung großer Werkzeuge und Bauteile, wie sie für Flugzeuge, Schiffe und Autos benötigt werden, vereinfachen.

Über die Picum MT GmbH

Picum MT ist ein Start-up, das dem Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover entstammt. Es erhält Unterstützung vom Gründungsservice starting business der Universität Hannover und wird durch die BMWi Förderlinie EXIST Forschungstransfer gefördert. Die Picum MT hat darüber hinaus 2015 den Gründungswettbewerb Startup-Impuls gewonnen.

Picum MT GmbH

An der Universität 2
30823 Garbsen

www.picum-mt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.