Leibniz 3.0 – Informatik war gestern… jetzt wird’s kreativ!

Kreativität, Fantasie, logisches Denkvermögen und Leidenschaft am Programmieren, das ist es, was einen „#creativecoder{“ ausmacht. Hinter dem Namen verbirgt sich ein neues und bundesweit einzigartiges Berufsbild, das diese vier Eigenschaften miteinander verbindet und speziell auf die spezifischen Bedürfnisse der IT- und Kreativ-Branche abgestimmt ist.
Auslöser für die Kreation dieses außergewöhnlichen Traineeprogramms ist der Fachkräftemangel, der durch die gängigen, langjährigen Ausbildungen und Studiengänge nicht gedeckt werden kann. Deshalb haben sich renommierte Unternehmen der IT- und Kreativ-Branche aus Hannover dazu entschlossen, jungen Programmier-Talenten eine schnelle und erfolgversprechende Alternative zu ermöglichen und so dem Fachkräftemangel in Eigeninitiative entgegenzuwirken. In Zusammenarbeit mit dem [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e. V. und der Dr. Buhmann Schule Hannover erstellten sie einen speziellen Lehrgang, der von der IHK zertifiziert wurde.
Weitere Unternehmen, die sich den Mitglieds-Unternehmen des [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e. V. anschließen wollen und das Projekt unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.

Termine für Anmeldung und Lehrgang:
Anmeldeschluss: 31. Januar 2014
Start des Lehrgangs: 1.4.2014
Anmeldungen sind zu richten an:
Dr. Buhmann Schule, Prinzenstraße 13, Hannover

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.